Golden Retrieverzucht  Zinja`s-Golden

     Hier wird das Tagebuch von Lunas Babys weitergeführt

 

die Kleinen haben sich von der Geburt erholt und Mamis Milchbar wurde mit Begeisterung angenommen , es ist wie im Schlaraffenland , die Milch fließt.......und schmeckt . Luna hat immer mal wieder Nachwehen , aber ihr geht es gut und das Essen schmeckt wieder .

  

 

3.Tag: Die Nacht war etwas unruhig , Lunas Milchproduktion hat sich etwas umgestellt ..... der Hunger war groß . Lünchen hatte auch einige Nachwehen und fing nochmals an zu Schärren und graben . Nun ja , wir haben ja einige Hundebettchen zur Auswahl stehen . Nur ich bin jetzt müde ;-)

4.Tag: So langsam kommt wieder etwas Ruhe rein , die Babys werden wieder satt ( Milchumstellung bei der Hündin hat immer mit etwas weniger Milchproduktion zu tun ) In der Wurfkiste herscht wieder zufriedenes schmatzen . Lünchens Gebärmutter zieht sich wieder zusammen und das tut auch etwas weh, das hecheln hat sich bei ihr normalisiert und wir arbeiten mit Arnika daran  . Wir sind ja jetzt rund um die Uhr zusammen , Nachts hat Lünchen eine kleine Weihnachtslaterne als Nachtlicht neben der Wurfkiste stehen . Sie muss ja immer den Durchblick behalten , denn auch Nächtliche Gartengänge zum Pipi machen sind aktuell , nach unseren Gartengassigängen werden die Pfoten geputzt , man geht ja schließlich sauber ins Bettchen :-) und dann gibt es auch das schwäbische Nachtessen , welches gerne genommen wird . Ja , ich fütter auch Nachts , denn Luna bringt zur Zeit Hochleistung und das ist mir sehr Wichtig . Jetzt sagen wir Gute Nacht , bis morgen .

5.Tag : den kleinen Rackern gehts gut , sie robben sich durch die Welpenkiste und wenn sie Hunger haben und Mami nicht gleich parat steht , dann geht das gemecker los .Luna ist dabei immer liebevoll und sehr entspannt . Mama halt  ;-)

6. Tag : Luna und Babys geht es gut , noch ist nicht so viel von den Rackern zu berichten , aber es funktioniert alles und der Tag besteht eigentlich nur aus fressen , schlafen , k..... , wachsen und riechen . Sehen und hören , das können sie ja noch nicht . Heute werden Krallen geschnitten und die Babys hatten gestern Abend beim wiegen ihr Geburtsgewicht verdoppelt .

7.Tag : der Hunger ruft , heute Nacht alle 2 Stunden und dann muss Mami einiges aushalten , es wird gerüttelt und gezogen .......... das haben sie von Papa , er heist nicht umsonst Bond ......James Bond , wie wollte er seinen Coctail ;-) ...... Sonst ist bei uns alles gut . 

Nun sind sie schon eine ganze Woche auf dieser Welt , sie gedeihen gut und Mami Luna kümmert sich sehr um ihre Süßen . Die Kleinen sind sehr agil und krabbeln und klettern übers Geschwisterchen oder ein Stofftier , da wird kein Unterschied gemacht . 

Huuuuuiiiiiii , wir können jetzt schon hören , unsere Öhrchen haben sich geöffnet . Da sind viele Geräusche die wir erst mal erlernen müssen , wir sind aber für alles mit Mamis und Papas Genen bestens gerüstet . Bei einigen Geschwisterchen haben die Äuglein kleine Schlitze und man kann schon etwas durchspickeln . Ziehmami macht dann die Rolläden immer etwas runter um nicht so viel Sonnenlicht ins Wohnzimmer zu lassen . Wir müssen uns ja langsam erst an alles gewöhnen . Gewichtstechnisch haben wir die Kilomarke auch erreicht , die Milch ist halt Spitze von Mami . Wir sind gespannt was uns alles in den nächsten Tagen , Wochen erwartet. Ziehmami wartet auf die bestellte Wurmkur .......

Heute kam unsere Ziehmami mit einer Tube und schaute uns an , dann wurden wir gewogen und dann , ja dann mussten wir sooooo ein komisches Zeug schlucken . Eine Paste , Mama hat das auch bekommen und wir haben genau aufgepasst was wir machen müssen , also haben wir auch tapfer geschluckt ..... Ziehmami meinte , das ist eine Wurmkur und das muss sein , wir sollen ja schön gesund bleiben . Als kleines Schmankerl haben wir danach noch Milch bekommen , stellt euch mal vor es gab Ziegenmilch aus der Flasche und wir konnten gar nicht so schnell auf den Schoß von unserer Ziehmami krabbeln , aber einer nach dem Anderen uuuuuuuund das hat so gut geschmeckt . Da haben wir die blöde Wurmkur ganz schnell vergessen . Unsere Schwester wollte dann schon mal schauen was denn hinter dem Brett der Kiste ist , da wo Mami immer rein kommt und wo Ziehmami so oft davor sitzt und uns beobachtet , ja wir bekommen alles mit ;-) Aber keine Chance , das Brett wude einfach erhöht und nun geht nix mehr .....ausbrechen und das Wohnzimmer erkunden wurde vertagt . Herrle meinte , wir wären ganz schöne Feger und schon sehr weit für unser Alter .......

heute sind wir schon 14 Tage alt und wir hatten Besuch . Der Nikolaus war da und hat allen etwas mitgebracht , wir waren auch ganz brav , so wie es sich für kleine Zinja's gehört . Wir wünschen allen einen Fröhlichen Nikolaustag .

Wir N-chen wünschen allen einen schönen 2 Advent . Uns geht es prima , wir hebane unsere Mami und Ziehmami voll im Griff . Wenn wir wie die kleinen Wölfchen anfangen zu heulen , dann kommt Mami angewetzt . Unsere bändchen mussten schon zum dritten Mal neu gemacht werden , tja wir wachsen halt , die Beinchen müssen jetzt auch trainiert , in der Kiste können wir gut Rennerles machen . 

Mami Luna und Ziehmami haben sich riesig über das Adventspäckchen gefreut . Herzlichen Dank dafür .

Huhuuuuu wir sinds , die N-chen , bei uns ist alles im grünen Bereich . Wir haben unsere erste Milch vom Teller geschlabbert und auch schon unser erstes Breichen gegessen . Hat klasse geschmeckt , war mal was anderes . Maniküre wurde auch wieder gemacht und da strampeln wir dann ganz schön . Ziehmami sagt , wir haben alle schon unseren eigenen Kopf und die Charaktereigenschaften lassen sich schon gut erkennen , nun ja wir haben mit Opi auch die ganze Arbeitslinie in den Ahnen ;-)