Golden Retrieverzucht  Zinja`s-Golden

                      Hollys Tagebuch werden wir jetzt schließen

                      Nun beginnt das Tagebuch der M-chen

                          Unser M-Wurf wurde geboren

  am 61 Tag brachte Holly in 5,5 Stunden instinktsicher 10 Welpen zur Welt .

            Das letzte Baby war leider ein Sternenwelpe

Holly übernimmt ihre Mutterrolle wieder sehr gewissenhaft und wir freuen uns riesig und sind sehr dankbar , dass alles Gut gegangen ist

 

 

59/60.Tag Heute waren wir zu check up bei unserer Tierärztin .Wie sagte sie so schön ….Holly ist gut drauf und bewältigt alles mit einer Gelassenheit , die einen immer wieder zum staunen bringt . Genauso gelassen und instinktsicher , werden dann auch wieder ihre Kinder werden . Ich melde mich jetzt erst wieder , wenn die Babys auf der Welt sind . Bitte ganz doll Daumen drücken ……..

58.Tag noch ist alles im grünen Bereich bei uns . Die Babys spielen bei Holly im Bäuchlein verstecken , es ist ganz schön was los dort drin . Die Temperatur ist noch nicht gefallen , den Babys kommt die Zeit zur Gewichtszunahme zugute . Wenn ich mein Mädel so anschaue, glaube ich ihre Gedanken lesen zu können …." Wann ziehen sie endlich aus " Wir warten geduldig ab.

56.Tag. Holly geht es gut , die Nacht war ruhig und sie hat tief und fest geschlafen . Die Temperaturen lassen es ja jetzt auch zu . Das erste Frühstück in Form eines Leberwurstbrötchens, wurde auch schon verspeist . Babys geschaukelt und Zeitung gelesen hat sie auch schon erledigt ….sie ist halt eine Frau ,sie kann beides zugleich ;-) Wir warten mal ab was die Woche uns so bringt .

53.Tag . Jeder Tag ein Stückchen weiter , dem Endspurt entgegen . Holly gehts soweit gut , es drückt langsam alles auf die Organe und das merkt man auch am Hunger unserer Süßen . Der Appetit ist da , aber es passt nicht mehr viel , nun werden kleine Mengen mehrmals am Tag gereicht ;-) ........ Die Babys haben Mamis Bauch zur Sportarena umgestaltet , es ist gaaaanz viel los , da wird geboxt , gestrampelt und der Mami nicht viel Ruhe gelassen . Eins lässt sich Holly nicht nehmen , sie schläft noch mit allen gemeinsam im Schlafzimmer ....oft auch im Bett , falls es nicht zuuuuu warm wird . Anfang nächster Woche , ziehe ich mit ihr um ins Wohnzimmer , dort sind wir dann ungestört und sie darf schalten und walten wie sie möchte . 

50.Tag Holly gehts gut , sie hat schon das erste Frühstück verspeist und mit ihrer Ur-Oma den Garten inspiziert ......Alles für OK. befunden . Zeitung lesen ist ja ein Muss und Babys schaukeln , geht dann so neben her . Wir gehen jetzt auf den Endspurt zu und hoffen , dass weiterhin alles gut geht .Daumen Drücker können wir gut brauchen .

49.Tag die Zeit vergeht soooo schnell . Nun sind wir schon in der 7 Woche angelangt . Die Wurfkiste habe ich gestern aufgebaut und Holly hat mir dabei zugesehen .....ich glaube ich habe alles zu ihrer Zufriedenheit erledigt . Die ersten Welpenbewegungen haben wir auch schon gespürt und meine Mausi hat sich genaz eng an mich gekuschelt und das streichelen des Bäuchleins genossen . 

45.Tag unserem Mädel geht es gut , sie ißt immer ihren Napf leer :-)  und achtet sehr darauf ihre Ruhe zu finden . Was bei unserem Jungspunt ,nicht immer so einfach ist . Holly legt sich abseits und genießt auch sehr die Sonderstreicheleinheiten . Im laufe der Woche werden wir die Wurfkiste aufbauen , damit sich die Maus damit vertraut machen kann ....

42 Tag Holly frisst mit viel Appetit ihr Fleisch , bin froh und freue mich sehr darüber . soweit geht es ihr prima .

 

Holly geht's soweit sehr gut , bis auf unser leidiges Thema das Essen . Aber das kennen wir ja schon …….. erst wird reingehauen was einem unter die Pfötchen kommt ……..dann geht nix mehr , oder sehr wenig . Honigmelone ist im Moment der Hit . Rohes Fleisch geht zur Zeit auch ….. die Topmodel Figur ist schon sehr in Frage gestellt ;-) Warten wir ab , mit was uns  unser Mädel überraschen wird .

Wir haben den Sonntag genossen .... heute haben wir unseren Hunde eine kleine Abkühlung gegönnt . Holly hat es sehr genossen und ........ Die Wäre macht schon zu schaffen , in der nacht liegt sie nicht mehr wie sonst mit im Schlafzimmer , sonder sondert sich ins Büro ab . Dort ist es ein wenig angenehmer als wenn sie die Kuscheleinheiten ihrers Rudels überstehen muss :-) 

Holly hat mit ihrer Halbschwester schon die erste Inspektion vom Garten gemacht .Alles so wie sie es gerne hätte , ruhig , das Gras noch etwas nass , so dass es eine klitzekleine Abkühlung gibt…….. Ihr Essen mag sie nach wie vor nicht gerne , gleich versuche ich es mal mit Nudeln und Fleisch , vielleicht geht da etwas ;-) Wie auch bei den Menschen in der Schwangerschaft , so ist es auch bei den Hundemädels , es gibt Vorlieben und Abneigungen . Zur Zeit hat sie Blaubeeren und Wassermelone für sich entdeckt , die werden mit Genuss verspeist . …... Die Figur hat schon etwas an Tallie verloren , auch wenn der Appetit nicht so vorhanden ist . Wir lassen uns mal überraschen .

Unser Maus hat schon ihr Sonnenbad genossen , ein Brötchen als erstes Frühstück hat sie auch schon gefressen . Futter mag sie nach wie vor nicht so gerne ....aber das kennen wir schon von unseren Damen .

Holly geht es soweit ganz gut , sie inspiziert mit ihrer Halbschwester Luna erstmal jeden Morgen den Garten und schaut , ob die Wassertränke für die Tiere , die sich Nachts im Garten tummeln  noch gefüllt ist . Bei den Temperaturen ist das ein Muss ……
Der Menüplan , wird zur Zeit immer nach ihrem " Appetit " angefertigt .

24.Tag , die Hitze macht Holly zu schaffen , sie verkrümelt sich und sucht die kühlsten Stellen im Haus .

22.Tag , haben wir heute . Seit einigen Tagen ist Holly sehr Futtermäkelig , das kenne ich bei ihr Normalerweise nicht . Sie sondert sich von ihrem Rudel ab und schläft immer etwas abseits um ihre Ruhe zu haben . 

       Wir befinden uns zur Zeit im Zeitraum ,  22 Tag .

       Bitte Daumen drücken :-)                                                                                          

 Hier nun einige Informationen zur Trächtigkeit einer Hündin.

1 Tag  :   Die Spermien wandern zu den Eileitern . Bei gesunden Rüden ist das Sperma bis zu sechs Tagen im weiblichen Genitalbereich der Hündin befruchtungsfähig.

2-4 Tag :  Befruchtung der Eizellen in der Eileiterampulle.                                  

4-9 Tag  : Die Eizelle teilt sich. Zweizellen-Stadium, Vierzellen-Stadium usw. Die ersten Teilungsstadien sind ein zehntel Millimeter groß. Die Eizellen entwickeln sich zu Blastozyten . Bei der Hündin geht die Läufigkeit normal zu Ende.

 10-17 Tag : Die sich weiter teilenden Embryonen liegen zunächst für ca. 5 Tage frei und unregelmäßig in der Gebärmutter. Danach verteilen sie sich gleichmäßig in den Gebärmutterhörnern.

18-28 Tag : Die Ausbildung der Plazenta ist abgeschlossen. Am Ende dieser Embryonalperiode sind nun alle wichtigen Organsysteme angelegt, die endgültige  Körperform ist bereits erkennbar. Man spricht nun nicht mehr von Embryonen sondern von Feten. Während der Organese bis zum 35 Tag. sind die Welpen empfindlich für äußere Einwirkungen.

28-35 Tag :  Die Fetalperiode ist durch die Ausdifferenzierung der Organe und das schnelle Wachstum der Welpen gekennzeichnet.Die Augenlieder sind ausgebildet, die Ohmuschel bedeckt den Gehörgang.Langsam schwellen bei der Hündin die Zitzen an.

35-42 Tag : Die Zehen sind vollständig getrennt , die Krallen sind ausgebildet . Die Tasthaare sind sichtbar.                                            

42-56 Tag : Die Bewegung der Welpen im Mutterleib ist erkennbar. Die Körperbehaarung ist voll ausgeprägt.

57-63 Tag :  Ab diesem Tag sind die Welpen lebensfähig Die Augenlieder und Gehörgänge sind geschlossen . Nun heisst es wie bisher Daumen drücken und warten.....

                                                    wwwhundekosmos.de